Schreiben

Schüler backen für ihre Zukunftswerkstatt

24.02.2022

Eine Förderung für das Projekt „Zukunftswerkstatt 2023“ in Höhe von 500€ haben die SchülerInnen der Schülerfirma „Die Zauberer“ aus der von-Galen-Schule in Brakel-Frohnhausen ihrer Schulleiterin Tina Klenke überreichen können.

Damit verzichten die Schüler auf einen großen Teil ihres Lohnes, welchen sie in der Schülerfirma erwirtschaftet haben. „Das Geld ist gut angelegt - im doppelten Sinne. Eine Win-Win-Situation für alle. Die Schülerinnen und Schüler investieren damit in ein tragfähiges Fundament ihrer neuen Zukunftswerkstatt“, freut sich die Schulleiterin.

Die SchülerInnen der Schülerfirma "Die Zauberer" übergeben den Spendenscheck an Schulleiterin Tina Klene 
Die SchülerInnen der Schülerfirma "Die Zauberer" übergeben den Spendenscheck an Schulleiterin Tina Klene

Das Gesamtprojekt „Zukunftswerkstatt“ beinhaltet den Umbau des vorhandenen in die Jahre gekommenen Werkraumes der Schule in eine moderne Werkstatt nach heutigen Standards.
„Damit können grundlegende Kenntnisse der Schülerinnen und Schüler im handwerklichen Bereich wesentlich verbessert werden. Dieses wiederum hat einen direkten Einfluss auf die beruflichen Chancen der Jugendlichen“, erklärt Tina Klenke. Im bestmöglichen Fall können somit durch gezielte Einzelpraktika, mit Hilfe des Integrationsfachdienstes und dem Mitwirken der Schule bei dem Programm KAoA-STAR, Chancen auf dem ersten Arbeitsmarkt eröffnet werden.

„Durch die Bereitschaft der Schülerinnnen und Schüler sieht man, wie wichtig ihnen selber dieses Thema ist“, berichtet die begeisterte Schulleiterin Tina Klenke.

© 2020 von-Galen-Schule | Bartholomästraße 18 | 33034 Brakel-Frohnhausen
E-Mail: info@vgs-brakel.de