Zur Startseite

Logopädie


Sprache ist die wichtigste Möglichkeit, uns mit anderen Menschen zu verständigen.

Mit Sprache können wir Kontakt aufnehmen, Bedürfnisse benennen, Gefühle ausdrücken, etwas fordern oder ablehnen oder unsere Ideen und Wünsche mitteilen.

Seit 1999 bieten Mitarbeiterinnen der Praxis für Logopädie - Christina Gerlach mit viel Freude und Engagement den SchülerInnen therapeutische Leistungen an.

Behandelt werden Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen mit::

  • Störungen der Sprache (Sprachverstehen, Wortschatz, Satzbau, Grammatik)
  • Störungen des Sprechens (Lautbildung, Poltern, Stottern, Artikulation)
  • Störungen der Stimme (Heiserkeit, Stimmversagen)
  • Störungen der Hörwahrnehmung (mit dadurch bedingten sprachlichen Auffällig-keiten)
  • Myofunktionelle Störungen (Trink- und Essstörungen, Kau- und Schluck-störungen, Störungen der Bewegung von Lippen, Zunge, Gaumensegel)


Die Behandlung ist Teil der medizinischen Grundversorgung und erfolgt nach ärztlicher Verordnung (z.B. durch Allgemeinmediziner, Kinderärzte sowie Fachärzte für Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen, Neurologie oder Kieferorthopädie).

Unser Ziel ist es, Kindern zu helfen, eine individuell befriedigende Kommunikations-fähigkeit zu erlangen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Hompage der Praxis.


(Der Text wurde von der Praxis zur Verfügung gestellt)

© 2018 von-Galen-Schule, Bartholomästraße 18, 33034 Brakel-Frohnhausen
E-Mail: info@vgs-brakel.de