Therapeutisches Reiten

Neuer Computerraum bietet vielfältige Möglichkeiten zum Lernen

01.10.2019

Endlich ist es soweit. Nach einer fünfmonatigen Umbauphase eines Raumes im Dachgeschoss der von-Galen-Schule konnte das digitale Klassenzimmer 4.0 für den Unterricht freigegeben werden.

Arbeiten im neuen Computerraum

Der neue Raum ist ausgestattet mit 10 Multimedia-PC’s, neuen Monitoren und einem interaktiven höhenverstellbarem Smartboard. Mittig im Raum befinden sich zusätzliche Plätze, wo mit den bereits vorhandenen I-Pad’s der Schule gearbeitet werden kann. Alle Geräte in diesem Raum sind miteinander vernetzt und ein guter Wlan-Ausbau innerhalb der der Schule sorgt für die entsprechende Geschwindigkeit. Die beiden Pädagogen installierten zusammen mit dem Schulleiter Alfred Kerlin viele Programme einer Lernwerkstatt, die nun auf jeden Schüler einzeln abgestimmt werden können. 

„Wir sind begeistert über die pädagogischen Möglichkeiten, die uns dieses neue Klassenzimmer 4.0 jetzt bietet. Wir können unsere Schüler mit vielfältigen Einsatz- und Nutzungsmöglichkeiten vertraut machen. Wir sehen die Medienkompetenz unserer Schüler auch als notwendige Voraussetzung zur Teilhabe und Chancengleichheit bei einer zukünftigen Ausbildung, mit dem Ziel einer selbstständigen Lebensbewältigung“, so die Pädagogen Fabian Wegener und Jonas Scheideler. Möglich wurde dies unter anderem durch eine Förderung des Rotary Clubs Bad Driburg.

Aktuelle nehmen beide Pädagogen fortlaufend an Schulungen teil, um für die Zukunft bei der Umsetzung des neuen Digitalpakts ihre Schule entsprechend gut aufstellen zu können.

Arbeiten im neuen Computerraum

© 2018 von-Galen-Schule, Bartholomästraße 18, 33034 Brakel-Frohnhausen
E-Mail: info@vgs-brakel.de