Schreiben

Hexenwald

Ein neuer Bereich zum Verweilen und Entspannen soll im oberen Bereich des Schulgartens entstehen.

Hexenwald

Oberhalb unseres Schulgeländes am Randgebiet liegt eine fast natürliche Lichtung zwischen dem Buschwerk und Bäumen. Die Bäume und Sträucher rahmen den mit frischem Rindenmulch aufgefüllten Platz ein. Gerade im Frühling, Sommer und Herbst gibt es ein schön anzusehendes Spiel mit dem Sonnenlicht zwischen den Zweigen, interessante Schattenspiele entstehen auf natürliche Art und Weise. Es lädt dazu ein, dem Wind zu lauschen, die laue Brise zu spüren.

Um diesen Platz für die Schüler/innen noch interessanter zu machen und zum Verweilen oder auch zum Spiel einzuladen, möchten wir Sitzgelegenheiten und einen passenden Tisch aus gesägten Baumstämmen in Kreisform aufstellen. Die natürliche, fast magische Atmosphäre soll durch verschiedene Klangspiele (aus Holz und Metall) verstärkt werden. Die Schüler/innen können durch aufgehängte Windspiele, wie zum Beispiel CD Rohlinge oder Plastikspiegel, die Brechung des Lichtes beobachten und zum Träumen kommen. Spiralen, die sich scheinbar endlos auf- und ab bewegen, regen zum genauen Betrachten und Beobachten ein. Um nicht nur die visuelle und auditive Wahrnehmung sondern auch die olfaktorische Wahrnehmung anzusprechen, können stark duftende Kräuter wie Lavendel, Zitronenmelisse, Oregano und Salbei ggf. zwischen einzelne Lücken im Buschbereich gepflanzt werden. Die Kräuter können dann in der "Hexenküche" bspw. zu Gesundheitsprodukten oder zur Mückenabwehr verarbeitet werden. Das Laufen auf dem Rindenmulch ist angenehm für Schüler/innen, die etwas unsicher beim Laufen sind, eine Abwechselung und Herausforderung. 

Man darf gespannt auf die Umsetzung dieses Projektes im kommenden Schuljahr sein, welches im Rahmen der Schulentwicklungskonferenz der von-Galen-Schule speziell der Gruppe Außendarstellung mit den Teilnehmern Petra Weidner, Susanne Rohde, Jutta Köllinger, Dorthe Stork, Christian Plaue und Nicole Gaidzik an den Start gebracht wird.

Wenn Sie Fragen zu unserem Projekt haben oder es fördern möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

05645/9289
info@vgs-brakel.de


© 2020 von-Galen-Schule | Bartholomästraße 18 | 33034 Brakel-Frohnhausen
E-Mail: info@vgs-brakel.de