Schreiben

Projektwoche: Schülerfirma trifft Backzutaten

19.03.2020

Die Schülerfirma "Die Zauberer" machte sich im Rahmen einer Projektwoche auf die Suche nach dem Ursprung einiger ihrer Backzutaten.

Herstellen von Weißbrot bei Goeken backen. 
Herstellen von Weißbrot bei Goeken backen.

Das Backen von Torten und Kleingebäck ist der Geschäftszweck der Schülerfirma „Die Zauberer“. Im Rahmen einer Projektwoche befassten sich die Schülerinnen und Schüler dieser Klasse mit ihren Lehrerinnen Frau Arens, Frau Happe und Frau Becker deshalb mit einigen von ihnen ständig gebrauchten Backzutaten. 

Die Herkunft und Produktion sowie die Anwendung verschiedenster Lebensmittel standen im Fokus dieser Woche. Um Gebäcke zu produzieren, werden mit unterschiedlichen Rezepten Teige hergestellt und gebacken. Zur Weiterverarbeitung bis zur Fertigstellung kommen weitere Zutaten hinzu.

Somit hatten wir die Gelegenheit, bei einer Führung durch die Getreidemühle der Familie Behler, im nahe gelegenen Dorf Niesen, die Produktion von Mehl live zu erleben. Familie Behler beliefert Bäcker mit Mehl im nahen Umkreis.

Auch eine Führung durch die Großbäckerei „Goeken backen“ war ein echtes Erlebnis, bei der wir die Vielfalt einer Großbäckerei erleben konnten. Hier durfte sich jeder Teilnehmer ein eigenes Weißbrot backen und mitnehmen. 

Mit einer Reise per Bahn zu „Peters Schokoladenwelt“ in Lippstadt versüßten wir uns einen weiteren Tag unserer Projektwoche. Absolut anschaulich und lehrreich wurde uns die Geschichte von der Kakaobohne bis zu den köstlichsten Schokoladenprodukten näher gebracht. In der Schaukonditorei konnten wir uns durch das Probieren feinster Pralinen von dem guten Geschmack der dort hergestellten Köstlichkeiten selbst überzeugen.

Innerhalb des Unterrichtes befassten wir uns überdies mit den Zutaten Zucker, Eier und verschiedenen Backtriebmitteln. Abschließend fand ein finales Backen mit herzhaften und süßen Gebäcken in der Backstube der Schülerfirma statt. 

Festzustellen bleibt, die Schüler erlebten nicht nur die Geschichte von verschiedensten Backzutaten, sondern konnten auch erfahren, dass viele zukunftsorientierte Arbeitsplätze vom Landwirt, Bäcker und Konditor bis hin zu den vielen Servicekräften rund um das Backhandwerk bestehen.


Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der von-Galen-Schule informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

© 2018 von-Galen-Schule, Bartholomästraße 18, 33034 Brakel-Frohnhausen
E-Mail: info@vgs-brakel.de