Schreiben

Tiergestützte Aktivität der Vorstufe

12.12.2019

Am Dienstag, den 19.11.2019 hatte die Vorstufe der von-Galen-Schule die tolle Möglichkeit, nach Gehrden zum Besuch bei Familie Leifeld zu fahren, um dort eine erlebnisreiche Zeit mit deren Alpakas, Ziegen, Schafen und Kaninchen zu verbringen.

 

Das Lernen mit und durch Tiere hat einen hohen Motivations- und Aufforderungscharakter. Dies war bei unserem Besuch deutlich zu spüren. Selbst ein Schüler, welcher sich eher passiv zeigt, beobachtete die Tiere anscheinend aufmerksam, lachte, klatschte und lautierte vermehrt. Jede Schülerin, jeder Schüler wollte unbedingt die Alpakas füttern und sie genossen sichtlich die Berührungen des Tiermauls auf der Handfläche.

 

Die Ziegen und Schafe zeigten ein sehr ansprechendes Verhalten für unsere Schüler/innen. Das „schwarze“ Schaf ließ sich bereitwillig streicheln und tolerierte auch eher ungeschickte Bewegungen. Die „weiße“ Ziege stellte ihre Hufe sogar auf den Rollstuhl, welches der Schüler im Rollstuhl mit freudigen Äußerungen und Lachen kommentierte. Im Stall zu sitzen, direkt im Stroh mit den Tieren, sprach das Bedürfnis unserer Schüler/innen nach Nähe und Kuscheln an.

 

Die Handlichkeit, das niedliche Aussehen und das weiche Fell der Kaninchen sprachen unsere Schüler/innen wohl besonders an. Eine Schülerin wurde mit dem Kaninchen auf dem Schoß ganz still und streichelte verträumt und liebevoll durch das Fell.

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der von-Galen-Schule informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

© 2018 von-Galen-Schule, Bartholomästraße 18, 33034 Brakel-Frohnhausen
E-Mail: info@vgs-brakel.de